Touren-Regionen | Touren-Übersicht | Mehrtagestouren | Bike Parks | Hotels | Shops | Verhaltensregeln | Videos
Suchen
Übersicht » Südtirol | Vinschgau |

Eisjöchl

SchwierigkeitExtremTechnikøS-GradS2
Konditionmax. S-GradS3
Beste Jahreszeit:
JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Die Tour über das Eisjöchl ist sowohl konditionell, als auch fahrtechnisch eine extreme Herausforderung. Aber auch wenn man die Tour auf zwei Tage aufteilt, so sollte sich der Durchschnittsmountainbiker trotzdem einen Tourstart gut überlegen, da die Abfahrt vom Eisjöchl hinunter zum Lazinser Kaser über 1000 Höhenmeter die größtmögliche Downhill-Schwierigkeit aufweist. Die Kollegen von http://www.singletrail-skala.de/ bewerten diesen Trail mit der höchsten Schwierigkeitsstufe S5. Zwar gilt S5 nicht im gesamten Verlauf des Trails, doch ist beim Rest der Tour kaum einmal weniger als S2 zu erwarten. Insbesondere die zahlreichen Steinauskehren erschweren die Abfahrt zusätzlich. Für einen Downhill-Profi natürlich ein Genuss, aber auch der muss zunächst einmal die gut 2350 Höhenmeter von Naturns hinauf zum Eisjöchl bewältigen. Also ohne entsprechendes Downhill-Fahrkönnen bedeutet dies an die 1000 Höhenmeter, Bike schieben und tragen. Deshalb sollte man es sich gut überlegen, diese Tour ins Auge zu fassen. Da nützt auch die Überlegung nichts, das Eisjöchl vielleicht vom Pfelderer Tal aus anzugehen. Das wäre nämlich die absolut schlechteste Variante, denn dies hieße sogar das Bike 1000 Höhenmeter hinauf zu tragen und zu schieben. Also dann lieber das Eisjöchl gleich erwandern. Die Auffahrt von Naturns über das Schnals- und das Pfossental ist somit in jedem Fall zu bevorzugen, zumal im Sommer 2011 mit einem Kleinbagger Verbesserungsarbeiten im Verlauf des Trails vom Eishof bis zum Eisjöchl unternommen wurden. Aber auch so war es uns möglich den Großteil des Trails im Aufstieg durchzufahren. Die Schwierigkeiten lagen dabei meist bei S1, nur selten bei S0. Nur die letzten Meter bis zum Joch muss man dann doch einmal kurz das Bike tragen. Landschaftlich ist die Tour in jedem Fall zu empfehlen. Die landschaftliche Szenerie durch das hintere Pfossental hinauf zum Eisjöchl lässt keine Wünsche offen, was auch für die Abfahrt hinab ins Pfelderer Tal gilt. Die fahrtechnischen Schwierigkeiten waren für uns noch zusätzliche Motivation, wobei aber auch wir im Mittelteil, im bis zu 35° steilen Gelände bei S5 das Bike vorzugsweise schieben mussten. Vom Lazinser Kaser führt dann ein schöner Forstweg hinab nach Pfelders. Ab hier folgen nun wieder großteils Asphaltpassagen, wobei wir nicht die direkte Abfahrt hinunter ins Passeiertal wählten, sondern auf der Höhe des Ortes Platt über dem Talboden verblieben. Erst viel später gelangten wir über den Weiler Kristl wir hinunter nach Sankt Martin im Passeiertal. Erst hier trafen wir auf den Passeier-Radweg, der uns nach Meran führte und dort direkt in den Vinschgau-Radweg überging. Zurück in Naturns hatten wir dann beinahe 90 Tageskilometer und vor allem 2884m Höhenmeter Aufstieg auf unserer Habenseite.

Sehenswertes: Etsch Staudamm, Blick auf Meran, Schloß Juval - MMM - Mountain Messner Museum

Einstiegs-Orte: Naturns, Schnalstal, Pfelders, Sankt Martin, Saltaus, Riffian, Meran, Rabland

Aufnahmedatum18.08.2011
Aktualisierung17.07.2016
StartNaturns
(554 m)
Startadresse
ZielNaturns
(554 m)
Länge88.8 km
Dauer8 ½ St.
Max. Steigung32 %
Aufstiegsmeter2840 m
Abstiegsmeter2840 m
Höchster Punkt2895 m
Tiefster Punkt312 m
Asphalt52.9 km60 %
Wald/Wiesenweg
fest/eben/hart
12.8 km14 %
Schotter
lose/rau/steinig
11.7 km13 %
Singletrail11.4 km13 %
Schiebe-
Tragestrecke
0 km0 %
Bergbahnen0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.
Eisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.comEisjöchl - www.mountainbikers-paradise.com
Nach oben
Video/Fotos, Wetter, GPS
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
AsphaltWald/WiesenwegSchotterTrailBahnSchiebe-/Tragestrecke
Erlaubnis notwendig
Höhenprofil / Karte
Höhenprofil Eisjöchl
FotosWebcamsStrecken-HinweiseSehenswürdigkeitenServiceBrunnenInfrastrukturGasthäuserAlmen/HüttenAkkuwechselstation
Nach oben
www.petobike.at