Touren-Regionen | Touren-Übersicht | Mehrtagestouren | Bike Parks | Hotels | Shops | Verhaltensregeln | Videos
Suchen
Übersicht » Tirol | Nauders - Tiroler Oberland - Kaunertal |

Zadresjochrunde

SchwierigkeitSchwerTechnikøS-GradS1
Konditionmax. S-GradS4
Beste Jahreszeit:
JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Das Zadresjoch 2397m ist mit beinahe 2400m Seehöhe einer der höchsten zu befahrenden Passübergänge Tirols abseits eines Skigebietes. Es handelt sich derzeit noch um einen Geheimtipp, der zwischen dem Reschenpass und dem Oberen Gericht ganz neue Tourenperspektiven erschließt. Allerdings ist das Zadresjoch 2397m nur von der Nauderer Seite her sinnvoll zu befahren. Damit gelangt man aber in das schöne Radurschltal, das einen hinaus ins Inntal leitet, oder man bleibt im Gebirge und setzt über in das landschaftlich einmalige alpine Hochtal, der Pfundser Tschey. Von Nauders aus sind es gut 1000 Höhenmeter bis zum Joch. Bis auf ca. 2300m Seehöhe hinauf führt dabei ein schöner und gut ausgebauter Güterweg, der zudem bis auf die Höhe des Parditschhofes 1650m asphaltiert ist. Danach ist der Fahruntergrund stets griffig und kaum schottrig, dafür aber bleibt die Steigung durchgängig giftig mit anhaltenden 14 Prozent. Ab der Labaunalm 1977m liegt die Steigung dann sogar häufig darüber und erreicht an den steilsten Passagen bis zu 20 Prozent. Steherqualitäten sind dabei unbedingt gefragt. Ab dem Labaun Hochleger bei ca. 2300m Seehöhe beginnt der Zadresjochtrail, der durchaus auch im Aufstieg wiederholt befahrbar ist. Der Schiebeanteil hält sich in Grenzen. Ab dem Joch führt ein einsamer, aber sehr schöner Trail (zumeist S0 bis S1) in Richtung Zadresbach. Nur einmal weist ein sehr kurzer Abschnitt Schwierigkeiten bis S4 auf. Danach führt der Trail rasch wieder in optimaler Anlage direkt hinab bis zum Beginn eines schönen Forstweges, der mittlerweile bis auf eine Seehöhe von 2000m hinauf verlängert wurde. Damit gelangt man dann in angenehmer Abfahrt hinab ins Radurschltal und weiter hinaus nach Pfunds im Inntal. Dort lassen wir auch die Zadresjochrunde beginnen und starten dabei sogleich mit einem schönen Trail bis zur Kajetansbrücke. Ab der Kajetansbrücke ist die Route aktuell in Bearbeitung. Der Ausbau der Via Claudia bis Altfinstermünz ist 2014 voll im Gange. In den nächsten Jahren wird es dann von hier weg auch einen neuen Abschnitt der Via Claudia hinauf nach Nauders geben. Bis dahin aber bietet sich weiterhin die Auffahrt über das Unterengadin bei Sclamischlot an. Man zieht auf toll angelegten Rad- und Waldwegen hinauf zur Norbertshöhe und kann so die ansonsten viel befahrenen Autostraßen gut umfahren. Aber auch hier bleibt einem ein kurzes Stück Landesstraße zwischen Altfinstermünz und der Schweizer Grenze bei Martina nicht ganz erspart.

Sehenswertes: Mini Fundus - Klein Pfunds, Altfinstermünz, Turm an der Innbrücke

Einstiegs-Orte: Pfunds, Martina, Nauders

Aufnahmedatum21.06.2014
StartPfunds
(970 m)
Startadresse
ZielPfunds
(970 m)
Länge52.1 km
Dauer6 ½ St.
Max. Steigung20 %
Aufstiegsmeter1835 m
Abstiegsmeter1835 m
Höchster Punkt2397 m
Tiefster Punkt970 m
Asphalt15.5 km30 %
Wald/Wiesenweg
fest/eben/hart
23.3 km45 %
Schotter
lose/rau/steinig
4.9 km9 %
Singletrail7.8 km15 %
Schiebe-
Tragestrecke
0.6 km1 %
Bergbahnen0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.
Zadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.comZadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.comZadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.comZadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.comZadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.comZadresjochrunde - www.mountainbikers-paradise.com
Nach oben
Video/Fotos, Wetter, GPS
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
AsphaltWald/WiesenwegSchotterTrailBahnSchiebe-/Tragestrecke
Erlaubnis notwendig
Höhenprofil / Karte
Höhenprofil Zadresjochrunde
FotosWebcamsStrecken-HinweiseSehenswürdigkeitenServiceBrunnenInfrastrukturGasthäuserAlmen/HüttenAkkuwechselstation
Nach oben
www.hotel-central.at