Touren-Regionen | Touren-Übersicht | Mehrtagestouren | Bike Parks | Hotels | Shops | Verhaltensregeln | Videos
Suchen
Übersicht » Tirol | Silberregion-Karwendel |

Zillertal Express

SchwierigkeitExtremTechnikøS-GradS1
Konditionmax. S-GradS2
Beste Jahreszeit:
JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Der „Zillertal-Express“ ist eine großartige Rundtour vom Inntal hinüber ins Zillertal und wieder zurück. Startpunkt ist Weerberg, das etwas über dem Inntal gelegen ist. Dabei geht es im ersten, langgezogenen Anstieg vorbei an der Weidener Hütte und der Nalfingalm hinauf zum Geiseljoch 2292m. Dieser Anstieg gehört zu den schönsten alpinen Übergängen Tirols, da man auch im letzten Teil des Anstiegs über einen sehr schönen Trail, der höchstens die Schwierigkeiten S0 und S1 aufweist, gutt fahrend bis direkt zum Joch gelangen kann. Auch die nachfolgende Abfahrt hinab nach Vorderlanersbach weist kaum nennenswerte fahrtechnische Schwierigkeiten auf. Wer aber nun glaubt, dass es ab Vorderlanersbach nur noch dem Talboden folgend durchs Zillertal hinausgeht, hat sich getäuscht. Sogleich beginnt der nächste Anstieg über den Penkenberg um abseits der Autostraße nach Finkenberg zu gelangen, wo wir dann auf der Fahrt weiter nach Mayrhofen ebenfalls die Hauptstraße so gut es geht zu vermeiden versuchen. Ab Mayrhofen folgen wir dann aber wirklich dem Talboden das Zillertal hinaus. Bis Uderns halten wir uns nun an den schönen Radweg und können unsere Durchschnittsgeschwindigkeit deutlich aufbessern. Ab Uderns geht es dann auf der orographisch rechten Talseite, abseits der Autostraße, hinauf nach Hochfügen. Schön angelegte Waldwege, die zu Beginn kurzzeitig auch einmal einen etwas schottrigeren Untergrund aufweisen, machen uns Hoffnung, dass uns dieser Schlussanstieg hinauf zum Loassattel 1685m nicht die letzten Kraftreserven kosten wird. Diese Hoffnung wird auch in der Folge von Hochfügen weiter zum Loassattel 1685m nicht zerstört. Ist auch gut so, denn bei 2864m Höhenmeter Gesamtaufstieg zehrt letztlich auch ein schön angelegter Fahrweg an den Kräften. Entschädigt wird man am Loassattel 1685m mit einem traumhaft schönen Panoramablick über das Inntal. Kräftemäßig wird man nun kaum noch gefordert, jedoch für das letzte Trailstück benötigen wir ein letztes Mal unser ganzes fahrtechnisches Können, bevor wir zurück nach Weerberg zurückgelangen.

Einstiegs-Orte: Weerberg, Lanersbach, Finkenberg, Mayerhofen, Hippach, Zell am Ziller, Aschau, Stumm, Kaltenbach, Uderns

Aufnahmedatum01.09.2013
StartWeerberg
(878 m)
Startadresse
ZielWeerberg
(878 m)
Länge92.5 km
Dauer8 ½ St.
Max. Steigung24 %
Aufstiegsmeter2864 m
Abstiegsmeter2864 m
Höchster Punkt2292 m
Tiefster Punkt551 m
Asphalt44.5 km48 %
Wald/Wiesenweg
fest/eben/hart
27.8 km30 %
Schotter
lose/rau/steinig
17.2 km19 %
Singletrail3 km3 %
Schiebe-
Tragestrecke
0 km0 %
Bergbahnen0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.
Zillertal Express - www.mountainbikers-paradise.comZillertal Express - www.mountainbikers-paradise.comZillertal Express - www.mountainbikers-paradise.comZillertal Express - www.mountainbikers-paradise.comZillertal Express - www.mountainbikers-paradise.comZillertal Express - www.mountainbikers-paradise.com
Nach oben
Video/Fotos, Wetter, GPS
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
AsphaltWald/WiesenwegSchotterTrailBahnSchiebe-/Tragestrecke
Erlaubnis notwendig
Höhenprofil / Karte
Höhenprofil Zillertal Express
FotosWebcamsStrecken-HinweiseSehenswürdigkeitenServiceBrunnenInfrastrukturGasthäuserAlmen/HüttenAkkuwechselstation
Nach oben
www.serfaus-fiss-ladis.at