Touren-Regionen | Touren-Übersicht | Mehrtagestouren | Bike Parks | Hotels | Shops | Verhaltensregeln | Videos
Suchen
Übersicht » Tirol | Olympiaregion Seefeld |

Solsteinrunde

SchwierigkeitExtremTechnikøS-GradS2
Konditionmax. S-GradS4
Beste Jahreszeit:
JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Die Solsteinrunde bietet die großartige Möglichkeit eines direkten Übergangs vom Inntal in den westlichen Teil des Karwendels und wieder zurück. Bei solch einem ambitionierten Unternehmen sucht man sich dann auch nicht unbedingt die einfachsten Passagen aus und so wählen wir zu Beginn auch nicht den einfacheren, weil asphaltierten Anstieg hinauf nach Hochzirl, sondern nehmen die deutlich anstrengendere Auffahrt im östlichen Teil des Brunntales vorbei am Hörbstenboden. Am Ende des gut ausgebauten Fahrweges bei Oberach auf einer Seehöhe um 1400m geht man dann bis hinauf zur Solnalm (1644m) zunächst einmal in den Schiebe- und Tragemodus über. Danach eröffnet sich dem konditionsstarken Biker durchaus die Möglichkeit den zweiten Teil hinauf zum Solsteinhaus (1806m) weitgehend fahrend zurückzulegen. Nach dem Solsteinhaus und einem herrlichen Ausblick auf das Inntal biegt man in den schönen Trail hinab zur Kristenalm ein. Die Schwierigkeiten liegen durchschnittlich bei S1 bis S2. Nur wenige Stellen weisen eine höhere Schwierigkeit bis S4 auf. Ab der Kristenalm geht es auf schön angelegten Forstwegen durchs westliche Karwendel hinaus nach Scharnitz, von wo aus wir auf schön angelegten Mountainbikewegen nach Seefeld und weiter nach Reith gelangen. Von Reith geht es aber nun nicht entlang der Autostraße zurück ins Inntal, sondern wir wählen die viel spektakulärere Variante hinüber nach Hochzirl. Dabei erwarten uns nochmals fahrtechnisch anspruchsvolle Trailstrecken mit Schwierigkeiten um S1 bis S3, sowie kräfteraubende Schiebe- und Tragepassagen. Landschaftlicher Höhepunkt ist dabei in der Klamm des Schlossbaches die eindrucksvolle, eiserne, das Tal überspannende Brückenkonstruktion der Karwendelbahn. Erst mit diesem Streckenabschnitt mausert sich die Solsteinrunde dann auch wirklich zu einer der ganz großen Touren im Mountainbikers Paradise.

Sehenswertes: Gleirschklamm, Karwendlbahn

Einstiegs-Orte: Zirl, Scharnitz, Seefeld, Reith

Aufnahmedatum09.07.2017
StartZirl
(967 m)
Startadresse
ZielZirl
(967 m)
Länge56.9 km
Dauer7 St.
Max. Steigung22 %
Aufstiegsmeter1500 m
Abstiegsmeter1500 m
Höchster Punkt1805 m
Tiefster Punkt593 m
Asphalt17 km30 %
Wald/Wiesenweg
fest/eben/hart
12.6 km22 %
Schotter
lose/rau/steinig
20.1 km35 %
Singletrail5.6 km10 %
Schiebe-
Tragestrecke
1.5 km3 %
Bergbahnen0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.
Solsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.comSolsteinrunde - www.mountainbikers-paradise.com
Nach oben
Video/Fotos, Wetter, GPS
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
Donnerstag Freitag Samstag
AsphaltWald/WiesenwegSchotterTrailBahnSchiebe-/Tragestrecke
Erlaubnis notwendig
Höhenprofil / Karte
Höhenprofil Solsteinrunde
FotosWebcamsStrecken-HinweiseSehenswürdigkeitenServiceBrunnenInfrastrukturGasthäuserAlmen/HüttenAkkuwechselstation
Nach oben
www.imst.at