Touren-Regionen | Touren-Übersicht | Mehrtagestouren | Bike Parks | Hotels | Shops | Verhaltensregeln | Videos
Suchen
Übersicht » Tirol | Naturpark Lechtal |

Raazalpe

SchwierigkeitSchwerTechnikøS-Grad-
Konditionmax. S-Grad-
Beste Jahreszeit:
JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Die Strecke auf die Raazalpe ist eine auf ihrer gesamten Länge offiziell frei gegebene Route, weshalb diese aber nicht unterschätzt werden darf. Damit man vom Ausgangspunkt in Weißenbach nicht einen fast durchgehend steilen Aufstieg hinein ins Rotlechtal und weiter auf die Raazalpe hat, wird zunächst einmal ein paar Kilometer gemütlich entlang dem schönen Lech, dem letzten naturbelassen Flusslauf Mitteleuropas, eingeradelt. Bis zum Flugplatz von Höfen geht es über Asphalt, dann folgt ein kurzes, aber leichtes Trailstück. Auf der Brücke über den Lech hat man nochmals einen wunderschönen Ausblick auf das Lechtal, sowie die grandiose Lechlandschaft. Die nachfolgenden Kilometer auf Asphalt und der Waldweg vorbei am Bezirkskrankenhaus stehen weiter im Zeichen des Einradelns. Bevor es hinauf zur Ehrenberger Klause das erste Mal mit bis zu 17% Steigung richtig steil wird, kann zunächst noch die neueste Attraktion Reuttes rund um die Ehrenberger Klause, die highline179, die längste Fußgängerhängebrücke der Welt, bewundert werden. Vorbei an der Klause geht es hinein in den Klausenwald. Bei einem ständigen auf und ab gewinnen wir trotzdem weiter an Höhe und erreichen nach einiger Zeit den Eingang ins Rotlechtal. Für einige Zeit können wir uns nochmals etwas erholen, bevor es in einem Stück gut 650 Höhenmeter bei fast durchgängigen 15% Steigung und leicht schottrigem Untergrund hinauf zur Raazalpe geht. Steherqualitäten sind hier absolut gefragt, denn Passagen zum Erholen sind kaum vorhanden. Entschädigt wird man dafür auf dem schönen Almplateau mit einem grandiosen Ausblick, der auch zur Einkehr in der Alm animiert. Der Weg zurück führt wiederum hinab ins Rotlechtal und weiter direkt hinunter in Richtung Rieden und zurück nach Weißenbach.

Sehenswertes: Lechblick, Highline 179 - Die längste Fußgängerhängebrücke der Welt, Ehrenberger Klause, Ruine Ehrenberg

Einstiegs-Orte: Weißenbach, Höfen, Reutte

Aufnahmedatum22.06.2013
StartWeißenbach
(1135 m)
Startadresse
ZielWeißenbach
(1135 m)
Länge37.6 km
Dauer4 St.
Max. Steigung17 %
Aufstiegsmeter1180 m
Abstiegsmeter1180 m
Höchster Punkt1736 m
Tiefster Punkt855 m
Asphalt9.2 km24 %
Wald/Wiesenweg
fest/eben/hart
3.9 km11 %
Schotter
lose/rau/steinig
23.6 km63 %
Singletrail0.9 km2 %
Schiebe-
Tragestrecke
0 km0 %
Bergbahnen0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.
Raazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.comRaazalpe - www.mountainbikers-paradise.com
Nach oben
Video/Fotos, Wetter, GPS
Donwload GPX-Track
Link zur mobilen Version dieser Seite
AsphaltWald/WiesenwegSchotterTrailBahnSchiebe-/Tragestrecke
Erlaubnis notwendig
Höhenprofil / Karte
Höhenprofil Raazalpe
FotosWebcamsStrecken-HinweiseSehenswürdigkeitenServiceBrunnenInfrastrukturGasthäuserAlmen/HüttenAkkuwechselstation
Nach oben
www.illmerpartner.at