mountainbikers paradise mobileMOUNTAINBIKERSPARADISE
SchwierigkeitSchwer
TechnikøS-Grad-
Konditionmax. S-Grad-

Matscher Raubritter Runde, ein origineller Name für eine original Vinschger Mountainbiketour, die vor allem landschaftlich alles zu bieten hat, was man sich vom Ober Vinschgau so erwartet. Von Mals aus kann man sich hinauf zu den Malettesböden und weiter zum Weiler Lechtl gut einradeln und trotzdem macht man bereits einiges an Höhenmetern gut. Dabei erhält man grandiose Ausblicke auf das Obere Vinschgau bis hin zur Königsspitze, den Ortler, das Münstertal, sowie den Reschenpass. Diese tollen Ausblicke bleiben uns in einem weiteren leichten auf und ab durch den Schwarzwald, sowie weiter nach Matsch, dem Hauptort des Matschertales, erhalten. Von hier folgen wir der asphaltierten Hauptstraße, um ins hinterste Matschertal zu gelangen. Beim Glieshof ist dann Schluss und wir fahren zunächst das Matschertal wieder durchaus. Aber nur bis zu einer Abzweigung, die uns auf einen schönen Forstweg leitet, der uns durch das Tial, einen schönen Lärchenwald führt. Auf der orographisch linken Talseite oberhalb des Talbodens geht es dabei talauswärts. Dabei bleibt uns der ständige Wechsel von kurzen Anstiegen und leichten Abfahrten erhalten. Nach dem Weiler Tiale müssen wir über ein kurzes Trailstück (S1 und teils Schiebestrecke) das Aviunstal überwinden. Aber schon bald erreichen wir den Beginn des nächsten schönen Forstweges, der uns endgültig hinaus aus dem Matschertal leitet. Wir erreichen den Schludernser Berg und fahren an der Churburg vorbei hinab nach Schluderns. Von hier wechselt man über die Etschwiesen auf die andere Talseite des Vinschgau und erreicht über den Radweg die mittelalterliche Kleinstadt Glurns. Ein idealer Endpunkt, wäre da nicht noch der letzte kurze, aber bissige Anstieg zurück nach Mals.

Beste Jahreszeit: Jun. - Sep.
Einstiegs-Orte: Mals, Matsch, Schluderns, Glurns

Höhenprofil anzeigen »
StartMals (1000 m)
ZielMals (1000 m)
Länge46.1 km
Dauer4.5 St.
Max. Steigung15 %
Aufstiegsmeter1330 m
Abstiegsmeter1330 m
Höchster Punkt1824 m
Tiefster Punkt911 m
Asphalt24.6 km53 %
Waldweg16.5 km36 %
Schotter4.5 km10 %
Trail0.5 km1 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.