mountainbikers paradise mobileMOUNTAINBIKERSPARADISE
SchwierigkeitSchwer
TechnikøS-Grad-
Konditionmax. S-Grad-

Die Tour zur Ochsenberg Alm sollte man gerade an sonnigen und heißen Hochsommertagen möglichst früh am Morgen in Angriff nehmen. Denn zu Beginn der Tour von Pfunds nach Kobel geht es die ersten Kilometer bereits in ziemlich beständiger Steigung von 16% bergauf. Brennt dabei die Sonne vom Himmel, dann könnte die Tour zu Beginn schon mal ziemlich anstrengend verlaufen. Da hilft es auch nichts, dass wir vorerst auf Asphalt unterwegs sind. Kurz vor Vorderkobl wechseln wir zunächst auf einen gut ausgebauten und gut zu fahrenden Waldweg. Die Steigung ist vorübergehend recht angenehm und nur wenig anstrengend. Dazu bekommen wir schöne Ausblick auf den Weiler Wand, sowie im Süden Einblicke ins Radurschltal. Doch den Ausblick auf die Umgebung kann man nicht mehr allzu lange genießen. Schon bald wird der Weg ruppiger und steiler. Für ein kurzes Stück sind bis zu 25% Steigung zu bewältigen, doch auch nachfolgend sinkt die Steigung für längere Zeit nicht unter 15% ab. Somit sind Steherqualitäten. Entschädigt wird man durch eine beeindruckende landschaftliche Szenerie und eine phasenweise recht kühn angelegte Trassenführung. Der Retourweg folgt dem Aufstiegsweg. Die Variante über „Prais“ wie in manchem Bike-Führer beschrieben, ist nicht zu empfehlen.

Beste Jahreszeit: Jun. - Oct.
Einstiegs-Orte: Pfunds

Höhenprofil anzeigen »
StartPfunds (968 m)
ZielPfunds (968 m)
Länge17.1 km
Dauer3.0 St.
Max. Steigung25 %
Aufstiegsmeter1065 m
Abstiegsmeter1065 m
Höchster Punkt2017 m
Tiefster Punkt953 m
Asphalt4.5 km26 %
Waldweg4.8 km28 %
Schotter7.8 km46 %
Trail0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.