mountainbikers paradise mobileMOUNTAINBIKERSPARADISE
SchwierigkeitSchwer
TechnikøS-GradS1
Konditionmax. S-GradS3

Der Großteil der Maisalmrunde führt über nicht offiziell für Mountainbiker freigegebene Streckenabschnitte. Somit ist hier erst recht ein zurückhaltende und gegenüber Wanderern zuvorkommende Fahrweise angesagt. Andererseits ist dies aber auch keine klassische Wanderregion, sodass man hier recht einsam am Weg sein kann. Nachdem wir uns von Oetz über Sautens nach Roppen schon mal eingefahren haben, beginnt nun der Anstieg über mehr als 1050 Höhenmeter hinauf zur Reichenbachalm. Die maximale Steigung beträgt dabei bis zu 15%. Bei der Maisalm bietet sich ein Stopp an. Nicht nur locken Speis und Trank, sondern auch ein herrlicher Rundblick über das Oberinntal. Zwischen Reichenbachalm und dem Bereich der Knappenlöcher folgen zwei schöne Trailpassagen (S1), die maximale Schwierigkeitspassagen um S3 beinhalten. In Summe ist der Trail sehr gut zu fahren und ist entsprechend lohnenswert. Zwischendurch muss man sich auch noch auf kurze Gegenanstiege einstellen, welche aber problemlos zu meistern sind. Über Piburg, wo sich noch durchaus ein Abstecher zum Piburger See anbietet, gelangen wir zurück nach Oetz.

Beste Jahreszeit: Jun. - Sep.
Einstiegs-Orte: Oetz, Sautens, Roppen

Höhenprofil anzeigen »
StartOetz (770 m)
ZielOetz (770 m)
Länge30.2 km
Dauer3.0 St.
Max. Steigung15 %
Aufstiegsmeter1290 m
Abstiegsmeter1290 m
Höchster Punkt1761 m
Tiefster Punkt713 m
Asphalt9.5 km31 %
Waldweg11.6 km39 %
Schotter7.6 km25 %
Trail1.5 km5 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.