mountainbikers paradise mobileMOUNTAINBIKERSPARADISE
SchwierigkeitExtrem
TechnikøS-GradS3
Konditionmax. S-GradS4

Die Brunnenbergalm-Tour kann man sowohl als leichte Almentour, oder auch als sehr ansprechende Singletrail-Route anlegen. Wer also für Singletrails nichts übrig hat, für den stellt oben auf der Alm die schöne Aussicht über das Ötztal den Höhepunkt der Tour dar. Die Rückfahrt nach Sölden erfolgt im Bereich des Auffahrtsweges. Wer jedoch die Tour wegen des anspruchsvollen, sowie sehr langen Naturtrails in Angriff nehmen möchte, kommt in der Abfahrt voll und ganz auf seine Rechnung. Um zum Trail zu gelangen, zweigt man etwas unterhalb der Brunnenbergalm taleinwärts in Richtung Windachtal ab und folgt dem teils schweren Singletrail (S3) hinab zur Windache. Da man hier jederzeit auf Wanderer treffen kann, sollte ein rücksichtsvoller, sowie vorausschauender Fahrstiel selbstverständlich sein. Anschließend an ein kurzes Schiebestück geht es zunächst auf einem Forstweg talabwärts in Richtung Sölden. Doch schon bald kann man nochmals auf einen parallel dazu verlaufenden Trail einschwenken. Hier liegen die Schwierigkeiten dann meist um S1. Auf dem Schlussstück kann man sich dann entscheiden, ob man dem Fahrweg zurück nach Sölden folgen möchte, oder doch lieber nochmals auf einen Singletrail, wie in der Tour „Kleblealm“ beschrieben, einschwenkt.

Beste Jahreszeit: Jun. - Sep.
Einstiegs-Orte: Sölden

Höhenprofil anzeigen »
StartSölden (1348 m)
ZielSölden (1348 m)
Länge13.8 km
Dauer3.0 St.
Max. Steigung17 %
Aufstiegsmeter720 m
Abstiegsmeter720 m
Höchster Punkt1972 m
Tiefster Punkt1348 m
Asphalt4 km29 %
Waldweg0.5 km4 %
Schotter6.7 km49 %
Trail2.3 km17 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.