mountainbikers paradise mobileMOUNTAINBIKERSPARADISE
SchwierigkeitMittel
TechnikøS-Grad-
Konditionmax. S-Grad-

Auf der Muttekopfrunde erreichen wir am höchsten Punkt der Route bei der Obermarkter Alm nicht nur den Ausgangspunkt für die Besteigung des Muttekopfs (2774m), sondern der Muttekopf hat quasi auch die Schirmherrschaft über diese Tour. Bei der Auffahrt zur Obermarkter Alm haben wir diesen immer wieder in unserem Blickfeld. Dabei gibt es nur kurz oberhalb von Majötz eine nennenswertere Steigung mit 14%. Ansonsten geht es zumeist in angenehmer Steigung hinauf. Allerdings sollte man diese Tour an den Südhängen oberhalb von Imst im Sommer untertags bei ungetrübtem Sonnenschein eher meiden, denn da kann's schon mal ziemlich heiß werden. Dafür eignet sich die Tour vor allem im Frühjahr als ideale Einradlertour, beziehungsweise kann man hier im Herbst noch lange bei angenehmen Temperaturen in die Höhe radeln. Die Abfahrt über die Untermarkter Alm nach Hochimst und zurück nach Imst weist keine nennenswerten Schwierigkeiten auf und die Qualität der Fahrwege bleibt gut.

Beste Jahreszeit: May. - Nov.
Einstiegs-Orte: Imst

Höhenprofil anzeigen »
StartImst (836 m)
ZielImst (836 m)
Länge15.7 km
Dauer2.0 St.
Max. Steigung14 %
Aufstiegsmeter790 m
Abstiegsmeter790 m
Höchster Punkt1573 m
Tiefster Punkt836 m
Asphalt3.4 km22 %
Waldweg12.3 km78 %
Schotter0 km0 %
Trail0 km0 %
Für die Befahrung derart gekennzeichneter Strecken-
abschnitte ist eine Erlaubnis des jeweiligen Gundeigentümers notwendig, welche vor Antritt der Tour eingeholt werden muss.